BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Stellenausschreibung-Klimaschutzmanager

 

Stellenausschreibung

In der Stadt Gerbstedt ist die Vollzeitstelle eines

Klimaschutzmanagers (m/w/d)

(aktuell befristet auf zwei Jahre) zu besetzen.


Die Stellenbesetzung erfolgt unter dem Vorbehalt eines positiven Zuwendungsbescheids für das Vorhaben „Integriertes Klimaschutzkonzept und Klimaschutzmanagement in der Stadt Gerbstedt - Erstvorhaben“ mit dem Förderkennzeichen 67K21618 und ist zum 01.01.2023 bzw. zum nächstmöglichen Termin vorgesehen.

Ihr Aufgabenbereich umfasst unter anderem:

 

Als Klimaschutzmanager ist ein Klimaschutzkonzept für die Einheitsgemeinde Stadt Gerbstedt zu erstellen, erste Maßnahmen zu entwickeln und umsetzen bzw. die Umsetzung von Klimaschutzprojekten zu koordinieren. Das Klimaschutzmanagement soll übergreifende Impulse für den Klimaschutz in die Bereiche der Verwaltung geben.

 

die Einbeziehung externer Dienstleister für die Erstellung des Klimaschutz-

konzeptes, z.B. für Energie- und CO2 Bilanzen, Potenzialabschätzungen,

d.h. deren Aufgaben zu beschreiben, den Auftrag zu vergeben, die Um-

setzung der Leistung zu überwachen und abzurechnen

 

die fachbereichsübergreifende Zusammenarbeit innerhalb der Verwaltung,

sowie Beratung und Unterstützung klimarelevanter Entscheidungsprozesse

in einer Arbeitsgruppe und deren Koordination

 

die fachliche Beratung und Zuarbeiten für die Leitungsgremien der Ver-

waltung, ebenso die Unterstützung bei der Vorbereitung und Planung von

Entscheidungen des Stadtrates und seiner Ausschüsse

 

 die Klimaschutzkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit (Internet, Print),

Planung und Organisation von Veranstaltungen, Kampagnen und Beteili-

gungsprozessen

 

Schaffung von Beratungsangeboten etc. und die Vermittlung von know-how

in internen Weiterbildungen die Akquise, das Berichtswesen

Generierung, Prüfung und Abrechnung von Fördermitteln

 

Wir erwarten von Ihnen:

 

ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Bachelor/FH) in einer umwelt-

und/oder ingenieurwissenschaftlichen und/oder naturwissenschaftlichen-

und/oder technischen Fachrichtung, idealerweise mit dem Schwerpunkt

Klimaschutz, Umweltschutz oder Energie- und Ressourcenmanagement

oder eine gleichwertige Studienrichtung oder gleichwertige mehrjährige

Berufserfahrungen oder Berufserfahrung mit einschlägigen Fortbildungs-

und Qualifikationsmaßnahmen im Bereich der benötigten Fachkenntnisse

Arbeitserfahrung in den Bereichen Klimaschutz, Energiewirtschaft, erneuer-

baren Energien, Umweltschutz oder ähnliches sind wünschenswert

Erfahrungen im Prozess- und Projektmanagement

ausgeprägte Fähigkeiten zu eigenverantwortlichem, konzeptionellem und

ergebnisorientiertem Arbeiten

eine selbständige und teamorientierte Arbeitsweise

interdisziplinäres, strategisches und technisches Denkvermögen

Kooperationsfähigkeit, Organisationstalent und Entscheidungssicherheit

sehr gute Kommunikations- und Moderationsfähigkeiten

die Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung, zur Teilnahme an

Sitzungen und Besprechungen - auch in den Abendstunden sowie an Fort-

und Weiterbildungsangeboten

sehr gute MS Office Kenntnisse

Besitz eines Führerscheins der Klasse B

 

Wir bieten Ihnen:

 

ein abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet

eine Eingruppierung nach TVöD-VKA, die Eingruppierung erfolgt in der

Entgeltgruppe 10

ein variables Gleitzeitmodell, d.h. flexible Arbeitszeiten im Rahmen der

Gleitzeitregelungen

einen jährlichen Urlaubsanspruch von 30 Tagen

eine Jahressonderzahlung gemäß TVöD-VKA

eine betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgungskasse Sachsen-Anhalt)

Leistungsentgelt nach § 18 TVöD-V (VKA) und Jahressonderzahlung nach

§ 20 TVöD-V (VKA)

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

 

Ihre vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 20.12.2022 an die

 

 

Stadt Gerbstedt

Bürgermeister

Markt 1

06347 Gerbstedt

 

Gern können Sie Ihre Bewerbung auch in elektronischer Form übersenden. Diese senden Sie bitte an:

 

 

Bitte beachten Sie in dem Falle, dass Sie die Unterlagen in einer PDF-Datei gesammelt als Anhang schicken. E-Mails mit Anhängen in anderen Dateiformaten können nicht berücksichtigt werden.

 

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gern:

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Sachbearbeiterin Personal:

 

Tel.-Nr.: 034783/61130

 

 

Hinweis: Die Stadt Gerbstedt setzt sich für die Gleichstellung von Männern und Frauen ein und begrüßt daher die Bewerbung von weiblichen Interessenten. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher fachlicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Mit Ihrer Bewerbung erteilen Sie gleich-zeitig Ihr Einverständnis zur elektronischen Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens. Eine Weitergabe dieser Daten erfolgt nicht. Eingangsbestätigungen werden nicht versendet. Die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen erfolgt nur, wenn ein geeigneter und ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt. Kosten, die im Rahmen des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens entstehen, werden nicht übernommen. Eine datenschutzrechtliche Vernichtung der Bewerbungsunterlagen erfolgt innerhalb von drei Monaten nach Bewerbungsfristende.