BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
     +++  01. 08. 2022 Das Fundbüro informiert  +++     
     +++  19. 07. 2022 Schließung Einwohnermeldeamt  +++     
     +++  05. 07. 2022 Grundsteuerreform 2022  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Günther Beinert

Er wurde am 05.10.1933 in Gerbstedt geboren. Als gelernter Maurer fing er damit an, kleine Miniaturburgen mithilfe von Bildern auf Zigarettenschachteln nachzubauen. Dazu sammelte er alte Dachziegel und zerkleinerte sie, bis sie dem Abbild eines Ziegelsteines in Miniaturform entsprachen. Viele Einwohner Gerbstedts brachten Ihre alten Dachziegel zu ihm und sorgten somit für einen kontinuierlichen Materialnachschub. Sein größtes Werk ist das Schloss Mansfeld. Welches sogar mit echten Fensterscheiben und einer elektrischen Beleuchtung versehen ist. Über die Jahre erbaute Günther Beinert in mühevoller Kleinarbeit allein in der Stadt Gerbstedt über 40 Miniaturburgen. Nun ist hier ein Burgenwanderweg entstanden, der alle Burgen miteinander verbinden soll.

 

Günther Beinert